ONLINE-APOTHEKE JUVALIS MEINE KOMPETENTE VERSANDAPOTHEKE TEL 03471-3643-333

AP = apothekenpflichtig 

Iberogast

von Bayer Vital GmbH
Flüssigkeit
20 ml / N1
PZN 00514644
verfügbar
 
AVP* 10,45
Sie sparen 4,77
Preis 5,68
Preis pro 100 ml: 28,40 €
Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
  • Selbstzahler
    Preis: 5,68
  • Privatrezept
    Preis: 5,68
  • Kassenrezept¹
    Preis: 5,00
  • Zuzahlungsbefreit²
    Preis: 0,00
 
Anzahl
+

  • Wirkt mit der Kraft der Pflanzen bei Magen-Darm-Beschwerden
  • Hilft schnell, effektiv und umfassend
  • Bei Magenschmerzen, Bauchkrämpfen, Übelkeit, Blähungen, Völlegefühl, Druck im Bauch, Sodbrennen und Reizdarm
  • Mit der Kraft aus neun Heilpflanzen
  • Nachgewiesene Wirksamkeit
  • Die pflanzliche und natürliche Alternative
  • Nutzen Sie für Ihren Magen und Darm die Kraft der Natur!

Was ist Iberogast?

Iberogast ist ein pflanzliches Arzneimittel zur umfassenden Behandlung verschiedenster Magen-Darm-Beschwerden. Iberogast ist flüssig und wird in Form von Tropfen eingenommen. Es enthält eine einzigartige Wirkstoff-Kombination aus neun medizinisch anerkannten Arzneipflanzen. So bekämpft es effektiv die variierenden Symptome von Magen-Darm-Störungen.

Wozu wird Iberogast angewendet?

Magen-Darm-Beschwerden äußern sich meist durch eine Kombination mehrerer Symptome. Diese können unter anderem durch eine erschlaffte oder verkrampfte Magenmuskulatur oder auch durch eine erhöhte oder zu geringe Säureproduktion im Magen entstehen. So divers wie die Auslöser der Magen-Darm-Beschwerden, so divers sind auch deren Symptome. Durch seine einzigartige Kombination ausgewählter Arzneipflanzen wirkt Iberogast dabei gegen eine ganze Reihe dieser Symptome:
  • Magenschmerzen
  • Bauchkrämpfe
  • Übelkeit
  • Blähungen
  • Völlegefühl
  • Druck im Bauch
  • Sodbrennen
  • Reizdarm

Iberogast Wirkung

Iberogast wirkt aufgrund seiner vielseitigen Arzneipflanzen auf mehrere Weisen:
  • Beruhigung der Magennerven
  • Entspannung der Magenmuskulatur
  • Regulation der Magenbewegung
  • Schutz der Magenschleimhaut
  • Reduzierte Säurebildung

Iberogast Inhaltsstoffe / Wirkstoffe

Iberogast enthält neun Arzneipflanzen, deren medizinische Wirksamkeit wissenschaftlich belegt ist:
  • Bittere Schleifenblume
  • Angelikawurzel
  • Kamillenblüten
  • Kümmelfrüchte
  • Mariendistelfrüchte
  • Melissenblätter
  • Pfefferminzblätter
  • Schöllkraut
  • Süßholzwurzel
Auszugsmittel für alle in Iberogast verwendeten Arzneidrogen ist: Ethanol 30%.

Wirkung der 9 Arzneipflanzen in Iberogast im Detail

Die in Iberogast enthaltenen Heilpflanzen ergänzen sich optimal angesichts ihrer medizinischen Wirkungen. So erhält Iberogast sein breit gefächertes Wirkungsspektrum. Aufgrund welcher Wirkstoffe und Eigenschaften die einzelnen Arzneipflanzen ihre spezifische Wirkung entfalten können, erfahren Sie im Folgenden:

Bitteren Schleifenblume gegen Magenbeschwerden

Die aus Europa stammende Bittere Schleifenblume, auch als Iberis Amara bekannt, kann sich als Wirkstoff von Iberogast regulierend auf die Magen-Darm-Muskulatur auswirken. Der Extrakt der Bitteren Schleifenblume wirkt anregend auf die Magen- und Gallensaftproduktion und kann so die Verdauung unterstützen. Während sich die Arzneipflanze auf die Muskelaktivität des Magens und des Dünndarms aktivierend auswirkt, führt er am Krumm- und Dickdarm zu einer Entspannung der Muskulatur. So kann der Extrakt der Bitteren Schleifenblume zeitgleich die Verdauung fördern, schmerzhafte Verdauungskrämpfe und Völlegefühl jedoch reduzieren. Die Bittere Schleifenblume erhält diese nachgewiesene Wirkungsweise dank ihrer speziellen Wirkstoffkombination: Sie enthält Senfölverbindungen (Glucosinolate), deren Hauptwirkstoff Glucoiberin genannt wird. Daneben kommen in der Pflanze auch die sekundären Pflanzenstoffe (Flavonoide) Kaempferol und Quercetin vor. Außerdem finden sich in der Bitteren Schleifenblume Cucurbitacine, die für ihren bitteren Geschmack verantwortlich sind.

Angelikawurzel gegen Magenbeschwerden

Die Angelikawurzel, auch als Echte Engelwurz bekannt, fördert aufgrund ihrer Bitterstoffe die Produktion der Magensäure und weiterer Verdauungssäfte. Als Bestandteil von Iberogast wirkt sie appetitanregend und bringt die Verdauung in Schwung. So können die Wirkstoffe aus der Angelikawurzel bei Appetitlosigkeit, Völlegefühl und Blähungen Abhilfe schaffen. Der in der Angelikawurzel enthaltene sekundäre Pflanzenstoff Furanocumarin wird darüber hinaus als verantwortlicher Wirkstoff für ihre entkrampfenden Eigenschaften vermutet. Furanocumarin soll dies über die Blockade von Calcium-Kanälen bewirken, die an der glatten Muskulatur des Magen-Darm-Trakts sitzen und so deren Entspannung verursachen. Dank ihrer krampflösenden Wirkung kann die Angelikawurzel auch beim Reizdarmsyndrom eingesetzt werden.

Kamille gegen Magenbeschwerden

Kamille gehört zu den bekanntesten Heilpflanzen und ist ein wahres „Allround-Talent“: Ihre Blüten wirken als Bestandteil von Iberogast krampflösend und können so Blähungen, Darmverspannungen und kolikartige Bauchschmerzen lindern. Gleichzeitig kann die Kamille auch anregend auf den Magen wirken. Kamille wirkt darüber hinaus entzündungshemmend. Ob einige ihrer Wirkstoffe auch beim Reizdarmsyndrom oder bei entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes hilfreich sein könnten, muss erst noch wissenschaftliche erforscht werden. Aufgrund ihrer antibakteriellen Eigenschaften wird die Kamille in der Homöopathie – stark verdünnt – auch bei Durchfall und Erbrechen eingesetzt. Die Wirksubstanzen der Kamille sind ihre ätherischen Öle und organische Säuren.

Kümmel gegen Magenbeschwerden

Kümmel ist eines der ältesten Gewürze der Menschheitsgeschichte – schon in Siedlungen der Jungsteinzeit (ca. 3000 v. Chr.) fanden Archäologen Spuren des heute auch als Arzneipflanze bekannten Gewürzes. Für Arzneistoffe werden die Wirksubstanzen des Kümmels, Carvon und Limonen, im ätherischen Kümmelöl konzentriert. Kümmelöl wirkt als Bestandteil von Iberogast auf dreifache Weise: Es vermehrt die Ausschüttung von Magensäure und fördert so die Verdauung. Darüber hinaus wirkt Kümmel entspannend auf die Muskulatur des Verdauungstraktes, sodass Blähungen und Völlegefühl effektiv gelindert werden. Weiterhin besitzt die Heilpflanze antibakterielle Eigenschaften und hindert so auch potentielle Krankheitserreger an ihrer Weitervermehrung.

Mariendistelfrüchte gegen Magenbeschwerden

Die Mariendistel ist in erster Linie als Leberheilmittel bekannt. Als Wirkstoff von Iberogast erleichtert ihr Extrakt dem Magen-Darm-Trakt die Verdauung, regt den Gallenfluss an und kann Magenkrämpfe lindern. Ihre Wirkstoffe gelten zudem als entzündungshemmend und schützen so die Magenzellen. Sogar eine antioxidative Wirkung als Radikalfänger wird der Mariendistel wegen ihres hohen Gehalts an Silymarin nachgesagt.

Melissenblätter gegen Magenbeschwerden

Die Melisse, auch als Zitronen-Melisse bekannt, ist berühmt für ihre beruhigende Wirkung auf das menschliche Nervensystem. Ebenso wie auf die Nerven wirkt sie als Bestandteil von Iberogast auch auf einen nervösen Magen sehr beruhigend. Ihre entkrampfenden und beruhigenden Inhaltsstoffe lindern Magen- und Darmkrämpfe ebenso wie Blähungen. Da der Melissenextrakt auch die Sekretion von Verdauungssäften anregt, wird die Verdauung neben der entkrampfenden Wirkung auch noch unterstützt und stabilisiert. Zudem besitzt die Melisse entzündungshemmende Eigenschaften und kann so auch entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich entgegenwirken. Arzneilich wirksam ist das ätherische Öl der Melisse.

Pfefferminzblätter gegen Magenbeschwerden

Pfefferminze ist eine vielseitig einsetzbare und bekannte Heilpflanze. Auf den Magen-Darm-Trakt wirken Pfefferminzblätter als Wirkstoff von Iberogast entspannend. Sie werden daher bei Krämpfen und Blähungen verwendet. Auch bei Übelkeit werden die Pfefferminzblätter eingesetzt. Darüber hinaus können die Pfefferminzblätter entzündungshemmend wirken und die Gallensaftproduktion anregen. Die arzneiliche Wirksamkeit wird mit einigen Bestandteilen des ätherischen Pfefferminzöls in Verbindung gebracht.

Schöllkraut gegen Magenbeschwerden

Das Schöllkraut steigert als Bestandteil von Iberogast die Beweglichkeit des Magens und regt so die Verdauung an. So lindert der Extrakt des Schöllkrauts Blähungen und krampfartige Schmerzen. Trotz der aktivierenden Wirkung auf den Magen wirken die enthaltenen Bitterstoffe, Alkaloide und sekundären Pflanzenstoffe (Flavonoide) auf den restlichen Verdauungstrakt beruhigend und krampflösend. Darüber hinaus kann der Extrakt des Schöllkrauts den Gallenfluss anregen, Entzündungen hemmen und schädliche freie Radikale abwehren.

Süßholzwurzel gegen Magenbeschwerden

Die Süßholzwurzel ist bekannt für ihren lakritzartigen Geschmack. Als Wirkstoff von Iberogast lindert sie Krämpfe im Magen und Darm, indem sie durch die enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe (Flavonoide) Liquiritigenin und L-Soliquiritigenin zur Entspannung der Muskulatur beiträgt. Ihren süßen Geschmack erhält die Heilpflanze durch den Stoff Glycyrrhizin. Dieser wird im Verdauungstrakt in die entzündungshemmend wirkende Glycyrrhetinsäure gespalten. Durch ihre anti-entzündliche Wirkung schützt die Glycyrrhetinsäure der Süßholzwurzel die Zellen der Magenschleimhaut.

Iberogast Einnahme und Dosierung

Schütteln Sie das Fläschchen mit Iberogast vor jeder Anwendung. Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Sie Iberogast dreimal täglich vor oder zu den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit zusammen ein:
  • Erwachsene und Kinder ab 13 Jahren: dreimal je 20 Tropfen
  • Kinder von 6-12 Jahren: dreimal je 15 Tropfen
  • Kinder von 3-5 Jahren: dreimal je 10 Tropfen

Dauer der Anwendung der Iberogast Tropfen

Die Einnahmedauer hängt von der Schwere, Art und Verlauf der Beschwerden ab. Sprechen Sie die Möglichkeit einer längerfristigen Einnahme von Iberogast mit Ihrem Arzt ab. Sollten die Beschwerden auch noch eine Woche nach Beginn der regelmäßigen Einnahme von Iberogast fortbestehen, konsultieren Sie bitte einen Arzt.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneistoffen

Bisher sind keine Wechselwirkungen von Iberogast mit anderen Arzneimitteln bekannt.

Nebenwirkungen von Iberogast

Wie bei allen Arzeimitteln können auch bei Iberogast Nebenwirkungen auftreten, die jedoch nicht jeden betreffen. Sehr selten treten bei der Anwendung Überempfindlichkeitsreaktionen wie z.B. Hautausschlag, Juckreiz oder Atembeschwerden auf. Sollten bei Ihnen Nebenwirkungen auftreten, setzen Sie bitte das Präparat ab und suchen Sie einen Arzt auf.

In welchen Fällen darf Iberogast nicht angewendet werden?

Sollten Allergien oder Unverträglichkeiten gegenüber einem der in Iberogast verwendeten Wirkstoffe bekannt sein, darf Iberogast nicht angewendet werden. Bei Kindern unter drei Jahren sollte Iberogast mangels ausreichender Erfahrung ebenfalls nicht angewendet werden.

Iberogast in Schwangerschaft und Stillzeit

Sprechen Sie die Einnahme von Iberogast während der Schwangerschaft und Stillzeit bitte mit Ihrem Arzt ab.

Iberogast bei Kindern

Bei Kindern unter 3 Jahren sollte auf die Anwendung von Iberogast verzichtet werden, da keine ausreichenden Daten über die Verträglichkeit vorliegen. Kinder im Alter von 3-5 Jahren nehmen täglich dreimal 10 Tropfen ein. Kinder im Alter von 6-12 Jahren täglich dreimal 15 Tropfen.

Iberogast Packungsgrößen

Bei uns erhalten Sie Iberogast in drei Packungsgrößen:
  • Iberogast 20ml im kleinen Fläschchen
  • Iberogast 50ml im mittleren Fläschchen
  • Im 100ml großen Fläschchen

Iberogast Pflichttext

Zur Behandlung von funktionellen und motilitätsbe- dingten Magen-Darm-Erkrankungen wie Reizmagen- und Reizdarmsyndrom sowie zur unterstützenden Be- handlung der Beschwerden bei Magenschleimhaut- entzündung (Gastritis). Diese Erkrankungen äußern sich vorwiegend in Be- schwerden wie Magenschmerzen, Sodbrennen, Völle- gefühl, Magen-Darm-Krämpfen und Übelkeit.

Iberogast Preis → € 5,68

In unserer Versandapotheke Juvalis kaufen Sie Iberogast von Bayer Vital GmbH heute mit 46% Preisvorteil gegenüber AVP*.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Juvalis → Iberogast günstig bestellen

Juvalis, Ihre deutsche Online Apotheke mit mehr als 300 Jahren Apothekentradition hat Iberogast 20 ml (PZN: 00514644) von Bayer Vital GmbH für Sie im Angebot. Die Preise für Iberogast in unserer Internetapotheke sind freibleibend.
Mein Warenkorb
Anzahl: 0
Preis: € 0,00
Sicher zahlen
Meine Vorteile
Zertifizierte deutsche
Versandapotheke
Super Preise mit bis zu
65% Rabatt**
Zuverlässiger Versand
mit DHL & Hermes
Mehr als 1 Million
zufriedene Kunden
Online-Shopping mit Geld-zurück-Garantie
Kundenmeinungen
Aktion
Das pflanzliche Mittel bei akuter Bronchitis
AVP* 32,50
Sie sparen 12,37
100 ml 20,13
Pflanzliche Naturkraft bewährt bei Heiserkeit & Hustenreiz
UVP** 5,29
Sie sparen 2,23
40 St 3,06
DHU Globuli für Sie zum Super-Preis
AVP* 9,50
Sie sparen 4,50
10 g 5,00
lindert allergischen Schnupfen zuverlässig & auf natürliche Weise
AVP* 24,25
Sie sparen 8,34
100 ml 15,91
Schutz- & Aufbaucreme für trockene bis sehr trockene Haut – Winter-Tipp!
UVP** 13,90
Sie sparen 4,29
100 ml 9,61