Startseite > Muskeln & Gelenke > Osteoporose > Calcimed D3 500mg/1000 I.E.

Calcimed D3 500mg/1000 I.E. (120 stk)

Dieses Produkt wurde noch nicht bewertet.
PZN: 07682511

Originalprodukt von HERMES Arzneimittel GmbH
Marke: CALCIMED

Gratis Versand schon ab €75
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×

Der Artikel wird nach Ihrer Bestellung innerhalb von 24 Stunden unser Haus verlassen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.


€ 41,21*
€ 28,89*
Auf den Merkzettel
grüner Haken Bis zu 60%* Ersparnis
grüner Haken
Schneller Versand mit DHL
grüner Haken
Über 4 Millionen
zufriedene Kunden
  • günstiger Preis
  • nur Originalprodukte

Anwendungsgebiet von Calcimed D3 500mg/1000 I.E. (Packungsgröße: 120 stk)

  • Die Kautabletten sind ein Calcium-Vitamin D3-Präparat.
  • Es wird angewendet
    • zur Prophylaxe und Behandlung von Calcium- und Vitamin D-Mangelzuständen bei älteren Menschen
    • als Calcium- und Vitamin D-Ergänzung zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose (Knochenschwund)

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten

1250 mg Calcium carbonat
500 mg Calcium Ion
10 mg Colecalciferol Trockenkonzentrat
1000 IE Colecalciferol
Acesulfam, Kaliumsalz Hilfstoff (+)
alpha-Tocopherol Hilfstoff (+)
0.5 mg Aspartam Hilfstoff (+)
Phenylalanin Hilfstoff (+)
Carmellose, Natriumsalz Hilfstoff (+)
Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)
185 mg Isomalt Hilfstoff (+)
Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich] Hilfstoff (+)
Maisstärke, modifiziert Hilfstoff (+)
Natrium ascorbat Hilfstoff (+)
Natrium dihydrogencitrat Hilfstoff (+)
Orangen Aroma CPB Hilfstoff (+)
Orangenöl Konzentrat, natürlich Hilfstoff (+)
Mandarinenöl Hilfstoff (+)
Tropenfrucht Flüssigaroma Hilfstoff (+)
Mannitol Hilfstoff (+)
Multifrucht Aroma Hilfstoff (+)
Apfelsinenschalenöl Hilfstoff (+)
Maltodextrin Hilfstoff (+)
D-Glucono-1,5-lacton Hilfstoff (+)
Sorbitol Hilfstoff (+)
Orangen Aroma CVT Hilfstoff (+)
Apfelsinenschalenöl Hilfstoff (+)
Mandarinenöl Hilfstoff (+)
Orangenaroma Pulver Hilfstoff (+)
D-Glucono-1,5-lacton Hilfstoff (+)
Sorbitol Hilfstoff (+)
Triglyceride, mittelkettig Hilfstoff (+)
1.925 mg Saccharose Hilfstoff (+)
Silicium dioxid 1-Wasser Hilfstoff (+)
Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)
49.5 mg Sorbitol Hilfstoff (+)
Triglyceride, mittelkettig Hilfstoff (+)
Xylitol Hilfstoff (+)

Gegenanzeigen

  • Die Kautabletten dürfen nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Calcium, Vitamin D3 oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
    • bei erhöhten Calciumblutspiegeln (Hyperkalzämie)
    • bei vermehrter Calciumausscheidung im Harn (Hyperkalzurie)
    • wenn Sie an einer Überfunktion der Nebenschilddrüse leiden (Hyperparathyreoidismus)
    • bei Knochenmarkskrebs (Myelom)
    • wenn Sie an Krebs leiden, der auf Ihre Knochen ausstrahlt (Knochenmetastasen)
    • bei längerer Ruhigstellung der Gliedmaßen (verlängerte Immobilisierung) begleitet von Hyperkalzämie und/oder Hyperkalzurie
    • bei Nierensteinen (Nephrolithiasis)
    • bei Calciumablagerungen in den Nieren (Nephrokalzinose)
    • bei Vitamin D-Überdosierung (Hypervitaminose D)
    • bei schweren Nierenproblemen

Dosierung

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie hier beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein.
  • Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Erwachsene und ältere Menschen nehmen täglich 1 Kautablette ein (entsprechend 500 mg Calcium und 1000 I.E. (Internationale Einheiten) Vitamin D3).

 

  • Die Einnahme der Kautabletten ist eine Langzeitbehandlung. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wie lange Sie das Arzneimittel einnehmen sollen.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge Kautabletten eingenommen haben, als Sie sollten
    • Eine Überdosierung der Kautabletten kann zu Symptomen führen wie z. B. Übelkeit, Erbrechen, Durstgefühl oder übermäßiger Durst, vermehrter Harndrang, Austrocknung oder Verstopfung.
    • Bei Verdacht auf eine Überdosierung suchen Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker auf.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben,
    • nehmen Sie die Tablette ein sobald Sie sich daran erinnern.
    • Nehmen Sie jedoch nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Tablette nachzuholen.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Wenn Sie die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden möchten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Einnahme

  • Die Tablette muss zerkaut werden, bevor sie geschluckt wird. Sie kann unabhängig von den Mahlzeiten zu jeder Tageszeit eingenommen werden.
  • Achten Sie darauf, dass Sie genügend Calcium mit der Nahrung (z. B. durch Milchprodukte, Gemüse und Mineralwasser) aufnehmen.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie die Kautabletten einnehmen.
      • Während einer Langzeittherapie müssen die Calciumspiegel in Blut und Urin sowie Ihre Nierenfunktion regelmäßig überwacht werden. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie zur Bildung von Nierensteinen neigen. Gegebenenfalls kann Ihr Arzt, abhängig von Ihren
        Blutspiegeln, die Dosis reduzieren oder die Behandlung unterbrechen.
      • Wenn Sie wegen Herzproblemen gleichzeitig mit Herzglykosiden oder Thiazid-Diuretika (harntreibende Mittel) behandelt werden, müssen die Calciumspiegel in Blut und Urin sowie Ihre Nierenfunktion regelmäßig überwacht werden. Gegebenenfalls kann Ihr Arzt, abhängig von Ihren Blutspiegeln, die Dosis reduzieren oder die Behandlung unterbrechen.
      • Wenn Sie Nierenprobleme haben, dürfen Sie das Arzneimittel nur mit besonderer Vorsicht einnehmen. Ihre Calciumspiegel in Blut und Urin müssen überwacht werden. Nehmen Sie bei schwerwiegenden Nierenproblemen andere Formen von Vitamin D anstelle von Colecalciferol ein.
      • Nehmen Sie zusätzliche Calcium- oder Vitamin D-Präparate nur unter ärztlicher Kontrolle ein. Eine regelmäßige Überprüfung der Calciumspiegel in Blut und Urin durch Ihren Arzt ist erforderlich.
      • Nehmen Sie die Kautabletten nur mit besonderer Vorsicht ein, wenn Sie an Sarkoidose leiden (eine Erkrankung des Immunsystems, die Ihre Leber, Lunge, Haut oder Lymphknoten betreffen kann). Es besteht das Risiko, dass dieses Arzneimittel zu stark wirksam ist und zu einer Überdosierung von Calcium im Körper führen kann. Die Calciumspiegel in Blut und Urin müssen überwacht werden.
      • Wenn Ihre Bewegungsfähigkeit eingeschränkt ist und Sie an Osteoporose leiden, muss dieses Arzneimittel mit besonderer Vorsicht angewendet werden, da der Calciumspiegel in Ihrem Blut ansteigen kann.
      • Vor der Einnahme der Kautabletten sollte die bereits eingenommene Menge an Calcium und Alkali, wie z. B. Carbonate aus anderen Quellen (Nahrungsmittel, angereicherte Lebensmittel oder andere Arzneimittel) beachtet werden. Wenn calciumreiche Produkte gleichzeitig mit z. B. Carbonaten genommen werden, kann dies zu einem Milch-Alkali-Syndrom (Burnett-Syndrom) führen. Beim Milch-Alkali-Syndrom handelt es sich um eine Calcium-Stoffwechselstörung mit einer Erhöhung des Calcium-Spiegels im Blut (Hypercalcämie), der Untersäuerung des Blutes (metabolische Alkalose), Nierenversagen und Weichteilverkalkung. Daher darf eine zusätzliche Gabe des Arzneimittels nur unter strenger ärztlicher Kontrolle mit regelmäßiger Überprüfung der Calciumspiegel in Blut und Urin durchgeführt werden.
  • Kinder und Jugendliche
    • Die Kautabletten sind nicht zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Die Kautabletten haben keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Schwangerschaft
    • Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie die Kautabletten nicht einnehmen.
    • Während der Schwangerschaft sollte die Tagesdosis an Calcium nicht höher als 1.500 mg und die Tagesdosis an Vitamin D3 nicht höher als 600 I.E. (Internationale Einheiten) sein.
    • Längerfristige Überdosierungen von Calcium und Vitamin D in der Schwangerschaft müssen vermieden werden, da dies zu hohen Calciumspiegeln im Blut führen und negative Auswirkungen auf das ungeborene Kind haben kann.
  • Stillzeit
    • Die Kautabletten können während der Stillzeit angewendet werden. Da Calcium und Vitamin D in die Muttermilch übergehen, halten Sie zuerst Rücksprache mit Ihrem Arzt, ob Ihr Kind bereits Vitamin D-haltige Präparate einnimmt.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Calcimed D3 500mg/1000 I.E. (Packungsgröße: 120 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.juvalis.de erworben werden.


Hersteller: HERMES Arzneimittel GmbH, Georg-Kalb-Str. 5-8, 82049 Grosshesselohe

Calcimed D3 500mg/1000 I.E.  bei juvalis.de bestellen
29%
sparen

Calcimed D3 500mg/1000 I.E. (120 stk)

sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×

Der Artikel wird nach Ihrer Bestellung innerhalb von 24 Stunden unser Haus verlassen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.


Gratis Versand schon ab €75
€ 41,21*
€ 28,89*
Sicherheit geht vor
Unser Newsletter
Entdecken Sie uns!
Ihre Vorteile
Zum 25.05.2018 ist die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Wir haben daher unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Um ein optimales Nutzererlebnis für Sie sicherzustellen, setzen wir in unserem Shop Cookies ein. Informationen dazu und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung