AP = apothekenpflichtig 

Iberogast

Informationen zum Produkt: Iberogast
Artikel-Nr. (PZN) 00514650
Anbieter Bayer Vital GmbH
Inhalt 50 ml / N2
Darr.: Flüssigkeit
AVP* 20,40
Sie sparen 8,12
Preis € 12,28
Artikel verfügbar
  • Kassenrezept¹
    Preis: 5,00
  • Zuzahlungsbefreit²
    Preis: 0,00
  • Privatrezept
    Preis: 12,28
  • Selbstzahler
    Preis: 12,28
Anzahl
+
Preis pro 100 ml: 24,56 €
Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl.
Versandkosten




Iberogast Preis → € 12,28

In unserer Versandapotheke Juvalis kaufen Sie Iberogast von Bayer Vital GmbH heute mit 40% Preisvorteil gegenüber AVP*.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Iberogast flüssig


Die Iberogast flüssig Tinktur kann zur natürlichen Behandlung von Beschwerden im Magen- Darmbereich angewendet werden. Diese Beschwerden können unter anderem im Rahmen von Geschwüren oder Entzündungen auftreten. Zu diesen Beschwerden gehören zum Beispiel Sodbrennen, Blähungen, Verdauungsstörungen und Magenschmerzen. Bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre kommt es häufig zu brennenden oder drückenden Schmerzen im Oberbauch. Zu solchen Geschwüren kommt es häufig durch ein Ungleichgewicht zwischen der aggressiven Magensäure und den Schutzmechanismen der Magenschleimhaut. Durch dieses Ungleichgewicht kommt es zuerst zu einer Magenschleimhautentzündung, woraus sich unbehandelt Geschwüre bilden können. Aber auch durch die dauerhafte Einnahme verschiedener Medikamente, welche die Magenschleimhaut schädigen, kann es zur Ausbildung von Geschwüren kommen.

Die enthaltenen Wirkstoffe


Die Iberogast flüssig Tinktur enthält eine Kombination der natürlichen Wirkstoffe Iberis Amara, Angelikawurzel, Kamillenblüten, Kümmel, Mariendistel, Melisse, Pfefferminze, Schöllkraut und Süßholzwurzel. Iberis Amara ist in der Lage die Beweglichkeit des Magens zu regulieren und Magenschmerzen und Bauchkrämpfe zu lindern. Die Kamillenblüten verfügen über beruhigende und krampflösende Eigenschaften und können die Säureproduktion des Magens regulieren. Die Angelikawurzel kann den verkrampften Magen entspannen und der Bildung von Magengeschwüren vorbeugen. Kümmel ist in der Lage die Verdauung anzuregen und die Magensaftproduktion zu regulieren. Mariendistel können freie Radikale abwehren und besitzen zellschützende Eigenschaften. Die Melissenblätter können Krämpfe und Blähungen lindern und Entzündungen vorbeugen. Pfefferminze hilft bei Blähungen und Übelkeit. Schöllkraut kann die Beweglichkeit des Magens steigern, wodurch die Verdauung in Schwung gebracht wird. Die Süßholzwurzel wirkt beruhigend und krampflösend und kann das Abheilen von Entzündungen unterstützen.

Wirkungsweise der Iberogast flüssig Tinktur



Iberogast Inhaltsstoffe
Angelikawurzel Tinktur (1:2,5-3,5), Auszugsmittel: Ethanol
30% (V/V)
Wirkstoff0.1 ml
Kamillenblüten Tinktur, (1:2-4), Auszugsmittel: Ethanol 30%
(V/V)
Wirkstoff0.2 ml
Kümmel Tinktur, (1:2,5-3,5), Auszugsmittel: Ethanol 30%
(V/V)
Wirkstoff0.1 ml
Mariendistelfrüchte Tinktur, (1:2,5-3,5), Auszugsmittel:
Ethanol 30% (V/V)
Wirkstoff0.1 ml
Melissenblätter Tinktur, (1:2,5-3,5), Auszugsmittel:
Ethanol 30% (V/V)
Wirkstoff0.1 ml
Pfefferminzblätter Tinktur, (1:2,5-3,5), Auszugsmittel:
Ethanol 30% (V/V)
Wirkstoff0.05 ml
Schleifenblumen Tinktur, (1:1,5-2,5), Auszugsmittel: Ethanol
50% (V/V)
Wirkstoff0.15 ml
Schöllkraut Tinktur, (1:2,5-3,5), Auszugsmittel: Ethanol
30% (V/V)
Wirkstoff0.1 ml
Süßholzwurzel Tinktur, (1:2,5-3,5), Auszugsmittel: Ethanol
30% (V/V)
Wirkstoff0.1 ml
Ethanol
Hilfsstoff+

(Die aufgeführte Zusammensetzung bezieht sich auf 1 Milliliter)

Erfahrung teilen


Iberogast Anwendung

    • Vor Gebrauch schütteln.
    • Vor oder zu den Mahlzeiten in etwas Flüssigkeit einnehmen.

Gesamtdosis des Produkts:

    • Soweit nicht anders verordnet, wird dieses Arzneimittel 3mal täglich vor oder zu den Mahlzeiten in etwas Flüssigkeit wie folgt eingenommen:
      • Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren: 20 Tropfen
      • Kinder von 6 bis 12 Jahren: 15 Tropfen
      • Kinder von 3 bis 5 Jahren: 10 Tropfen
    • Grundsätzlich besteht keine Beschränkung der Anwendungsdauer. Die Dauer der Einnahme richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung.
    • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
     
    • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten?
      • Bisher ergaben sich keine Hinweise auf eine akute Überdosierung. Grundsätzlich ist aber der Alkoholgehalt zu berücksichtigen. Wenn Sie versehentlich einmal 1 bis 2 Einzeldosen mehr als vorgesehen eingenommen haben, d. h. insgesamt 40 bis 60 Tropfen, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen.
      • Falls Sie deutlich höhere Dosen eingenommen haben, benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann gegebenenfalls über notwendige Maßnahmen entscheiden.
      • Wenn Sie das Arzneimittel in zu großen Mengen eingenommen haben, sollen Sie beim nächsten Mal mit der Einnahme, wie vom Arzt verordnet oder in der Dosierungsanleitung beschrieben, fortfahren.
     
    • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben?
      • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben, sollen Sie beim nächsten Mal mit der Einnahme, wie vom Arzt verordnet oder in der Dosierungsanleitung beschrieben, fortfahren.

Einnahmezeitpunkt des Produkts:

  • zu der Mahlzeit

Wofür wird das Produkt angewendet?

    • Dieses Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Magen-Darm-Erkrankungen.
    • Es wird angewendet zur Behandlung von funktionellen und motilitätsbedingten Magen-Darm-Erkrankungen wie Reizmagen- und Reizdarmsyndrom sowie zur unterstützenden Behandlung der Beschwerden bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis).
    • Diese Erkrankungen äußern sich vorwiegend in Beschwerden wie Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfen, Übelkeit und Sodbrennen.

In welchen Fällen darf das Produkt nicht angewendet werden?

    • Dieses Arzneimittel darf nicht eingenommen werden:
      • Bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen die Wirkstoffe dieses Arzneimittels. Bei Kindern unter 3 Jahren darf dieses Arzneimittel nicht eingenommen werden, da keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.

Welche Nebenwirkungen können im Einzelfall auftreten?

    • Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
    • Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen wie z. B. Hautausschlag, Juckreiz, Atembeschwerden auftreten.
    • Bei Auftreten von Nebenwirkungen sollte das Präparat abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden.
    • Dieser kann über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden.

Welche Wechselwirkungen können auftreten?

    • Bei der Einnahme mit anderen Arzneimitteln:
      • Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.
    • Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
      • Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Was muss zusätzlich beachtet werden?

    • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich:
      • Wenn bei erstmaliger Anwendung dieses Arzneimittels die Beschwerden sich nicht bessern, sollte nach einer Woche ein Arzt aufgesucht werden, um organische Ursachen auszuschließen. Sollten sich die Beschwerden unter Einnahme dieses Arzneimittels verschlimmern oder neue Beschwerden hinzukommen, ist grundsätzlich ein Arzt aufzusuchen.
      • Bei Kindern unter 6 Jahren sollte bei Bauchschmerzen grundsätzlich ein Arzt aufgesucht werden.
     
    • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
      • Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch bzw. empfohlener Dosierung ist keine Beeinträchtigung der Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder beim Bedienen von Maschinen zu erwarten.

Was ist bei einer Schwangerschaft und in der Stillzeit zu beachten:

    • Aus den vorliegenden Daten lassen sich keine Hinweise für Bedenken hinsichtlich der Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit ableiten. Gleichwohl soll dieses Arzneimittel während der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden.

Warnhinweise Hilfsstoffe:


  • Enthält 31 Vol-% Alkohol; Packungsbeilage beachten! 0,05-0,5 g Alkohol pro Einzelgabe. Ein potenzielles gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirngeschädigten, Schwangeren und Kindern.





Datum der Produktinformation: 24.11.2016

¹ Zuzahlung + Mehrkosten für gesetzlich Krankenversicherte bei Vorlage eines gültigen Kassenrezeptes
² Mehrkosten für gesetzlich Krankenversicherte mit Zuzahlungsbefreiung bei Vorlage eines gültigen Kassenrezeptes
Haftungsausschluss:

Diese Hinweise zu den Arzneimitteln beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Pharma-Hersteller, geben diese aber nicht vollständig, sondern nur hinsichtlich besonders wichtiger Informationen wieder. Die Hinweise wollen sachlich informieren und stellen keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments dar.
Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise, die wir von Dritten beziehen und zur Anzeige bringen, wird trotz sorgfältigster Bearbeitung keine Haftung übernommen. Die Informationen ersetzen auf keinen Fall die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker. Zu Risiken und Nebenwirkungen beachten Sie bitte stets die Packungsbeilage (sofern aus arzneimittelrechlichen Gründen vorgeschrieben) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Juvalis → Iberogast günstig bestellen

Juvalis, Ihre deutsche Online Apotheke mit mehr als 300 Jahren Apothekentradition hat Iberogast 50 ml (PZN: 00514650) von Bayer Vital GmbH für Sie im Angebot. Die Preise für Iberogast in unserer Internetapotheke sind freibleibend.
Mein Warenkorb
Anzahl: 0
Preis EUR: 0,00
Kundenmeinungen
Aktion
Gegen Cellulite
UVP** 15,90
Sie sparen 4,61
100 ml 11,29

Preis pro 100 ml: 11,29 €
inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten
Reinigungslotion
UVP** 12,80
Sie sparen 1,84
200 ml 10,96

Preis pro 100 ml: 5,48 €
inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten
400 ml 6,01

Preis pro 1 l: 15,03 €
inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten
UVP** 6,00
Sie sparen 1,75
200 ml 4,25

Preis pro 100 ml: 2,12 €
inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten